Autor: Redaktion

OIL & GAS INVEST AG (OGI), Quelle: OIL & GAS INVEST AG

Bringen Gläubiger und Ermittlungen Chaos über die Oil & Gas Invest AG?

Bei der Oil & Gas Invest A (OGI AG) um Hauptaktionär und Alleinvorstand Jürgen Wagentrotz scheinen diverse Personalentwicklungen und Streitigkeiten mit Gläubigern für Unruhe zu sorgen. Das Informationsportal Nortexa berichtete heute über diverse Gerüchte, die diesbezüglich kursieren und aufgrund des sparsamen Auskunftsverhaltens der OGI AG nicht abschließend aus der Welt geräumt werden.

Ministerpräsident CSU-Vorsitzender Horst Seehofer, Wikipedia / CC BY-SA 3.0

Nahles und Seehofer kritisieren Riester-Rente

Schon vor mehr als drei Jahren hat die Bundesregierung festgestellt, dass Millionen Deutsche auf Altersarmut zusteuern. Einer vom Bundessozialministerium vorgestellten Studie zufolge droht jedem Beschäftigten, der über 35 Jahre hinweg weniger als 2.500 Euro brutto verdient hat, Grundsicherung im Alter. Die Ursache liegt vor allem darin, dass das Rentenniveau ab dem Jahr 2030 nur noch 43 Prozent des Durchschnittseinkommens betragen wird.

Bundesverband Crowdfunding e. V. nimmt Arbeit auf

Auch in Deutschland beginnt sich die zumeist über gewerbliche Internetplattformen vollzogene Kreditfinanzierung von Unternehmen, Immobilien oder Energieprojekten zunehmend am Finanzmarkt durchzusetzen. Nun verkündete der im November vergangenen Jahres gegründete Bundesverband Crowdfunding (BVCF), der im vergangenen Monat bereits offiziell als Verein eingetragen wurde und seinen Sitz in Berlin hat, die Aufnahme seiner Arbeit. Der Verband, dem als Vorsitzender Jamal El Mallouki vorsteht, kündigte an, unverzüglich seine Tätigkeit als zentrale Interessenvertretung und Netzwerk der Crowdfunding-Branche aufgenommen zu haben.

Sven Lau (links) zusammen mit Pierre Vogel bei einer Kundgebung in Freiburg im Juni 2014, Foto: ireas / CC-BY-SA 4.0

Bundesanwaltschaft klagt Salafisten Sven Lau an

Der neben dem Salafisten Pierre Vogel wohl bekannteste deutsche Salafist, Sven Lau, befindet sich seit Mitte Dezember 2015 in Untersuchungshaft, weil er terroristische Vereinigungen unterstützt haben soll. Sollte sich dieser Anfangsverdacht bestätigen, würde auch deutlich werden, dass der betont harmlose Eindruck, den Lau immer zu erwecken versuchte, falsch gewesen ist. Lau betonte immer wieder, dass sich Salafisten in Deutschland an die Gesetze halten und auf terroristische Anschläge verzichten sollen.

Wanus nimmt seine Arbeit wieder auf

Liebe Leserinnen und Leser, ab sofort nimmt das Nachrichtenportal Wanus seine Arbeit wieder auf. Wir freuen uns, Sie künftig wieder mit interessanten Nachrichten aus Politik, Wirtschaft und Finanzen versorgen zu...

Demonstration als Pflichtveranstaltung?

Ermittlungen des Schulamtes Das Bildungsministerium Schleswig-Holstein ermittelt wegen dem Verdacht des Verstoßes gegen die politische Neutralität einiger Lübecker Schulen. Diese sollen ihre Schüler gezwungen haben, an einer Demonstration für „Weltoffenheit...